Politische Bilanz der Bezirksfraktion 2011-2014

In der ablaufenden Legislaturperiode hat DIE LINKE zusammen mit Bürgerinitiativen und den außerparlamentarischen Druck einiges im Bezirk bewegt und gegen die etablierten Parteien durchgesetzt. 

Unsere politische Bilanz können Sie hier als PDF runterladen.

 

Alles aus der Bezirksversammlung

Sie möchten den Werdegang unserer Anträge verfolgen? Oder wisser, wer Mitglied in welchem Ausschuss ist?

Sie finden alle Informationen im öffentlichen Ratsinformationssystem.

Bürgerinfo Hamburg-Nord

 
 
16. November 2016

Ciao Refugees! Italiens Flüchtlingspolitik zwischen Hotspots und Willkommens-Kommunen 18. November um 18:30 - 21:00 Vortrag und Diskussion mit dem italienischen Journalisten Stefano Galieni Die italienische Flüchtlingspolitik steht massiv in der Kriti

18. November um 18:30 - 21:00

Vortrag und Diskussion mit dem italienischen Journalisten Stefano Galieni

Die italienische Flüchtlingspolitik steht massiv in der Kritik. Riesige Lager, sogenannte Hotspots, in denen Tausende festgehalten werden, verzweifelte und obdachlose Geflüchtete, die ohne jegliche soziale oder medizinische Unterstützung bleiben. Doch zugleich gibt es in Süditalien, insbesondere im armen Kalabrien, einzelne Kommunen, die sich für einen an Chancen und Menschenrechten orientierten Weg der Aufnahme von Geflüchteten entschieden haben und diesen seit vielen Jahren praktizieren.

Stefano Galieni kennt und begleitet diese sogenannten Willkommens-Kommunen seit Jahrzehnten. Als Journalist berichtete er über Höhen und Tiefen des Zusammenlebens in Riace. Ebenfalls beleuchtet und kritisiert er seit vielen Jahren die Schattenseiten italienischer Flüchtlingspolitik.

Refugees Welcome

Logo "Refugees Welcom"

Tre Castagne

„Achtung! Geldgier - Sperrgebiet - Seuchengefahr“

Wahrzeichen Eppendorfs zerstört
Wahrzeichen Eppendorfs zerstört
Aktuelles aus Hamburg-Nord
18. Oktober 2016

Flüchtlingsunterkunft im Seelemannpark ist dringend notwendig!

Wir begrüßen, dass die Bezirksversammlung am 13.12. mit großer Mehrheit den Versuch die Flüchtlingsunterkunft im Seelemann-Park, die sich noch in der Prüfung befindet, zu stoppen zurückgewiesen hat. Wir hoffen, dass bald eine rechtssichere Entscheidung getroffen wird. Es fehlen ca. 6.000 Folgeunterkünfte in Hamburg und noch immer müssen... Mehr...

 
15. September 2016

SPD und Grüne müssen politischen Gestaltungswillen für bezahlbare Mieten erkennen lassen

Linke fordert in der BV-Nord geförderten Wohnraum am Mesterkamp Der jetzige Busbetriebshof Mesterkamp ist eines der wenigen Grundstücke, die sich im Bezirk Hamburg-Nord noch im städtischen Besitz befinden. Hier soll nach dem Willen aller Parteien Wohnungsbau realisiert werden. „Vor dem Hintergrund, dass in Hamburg vor allem bezahlbarer... Mehr...

 
18. Juli 2016

Baustopp am Eppendorfer Markt:DIE LINKE fragte nach: Grundwasserabsenkung ohne Genehmigung und ohne versicherungsrechtliche Absicherung!

Aus ihrer Anfrage an den Senat zu den Hintergründen des Baustopps am Eppendorfer Markt (Tre Castagne) erfuhr DIE LINKE, dass für die dortigen Bauarbeiten Anfang Juli keine Genehmigung vorlag. Die Bauarbeiten seien über bauvorbereitende Maßnahmen hinausgegangen und die Genehmigung für die Grundwasserabsenkung und den Bau der Spundwände sei noch in... Mehr...

 
23. Juni 2016 Karin Haas/Migration & Flucht/Stadtentwicklung/Wohnen/Pressemeldungen/Bezirk Hamburg-Nord

720 Menschen im kommenden Winter weiter in unzumutbaren Wohnverhältnissen

Linke: Privatwirtschaftlich nicht lösbar  Mehr...